Team Kaupp— wer oder was ist das eigentlich?

Team-Kaupp_LOGO-2017_Segoe_ohne-Linie

 

Dank dieser neuen Erfindung von Apps in denen man anderen Menschen im Schutz der Anonymität Fragen stellen kann, die man denen nie stellen würde, wenn man vor ihnen steht , denen ich aus Neugier auch folge und in denen ich immer wieder interessante Sachen, auch über mich selbst, lese, die ich selbst noch gar nicht wusste, weiß ich, dass nicht alle hier mit dem Begriff Team Kaupp etwas anfangen können, bzw. den Grundgedanke dahinter nicht verstehen. Aber ich lese immer wieder raus, dass es doch ein Thema ist, wer oder was Team Kaupp eigentlich ist, wie man da reinkommt und wer da dazugehört.

13433259_598921533621794_6403305047498240633_o

20449101_1663288073695120_2210068446336647718_o

Zuerst mal, viele hier nehmen den Begriff ernster als wir selbst. Man hat den Eindruck wir wären was besonderes, wahrscheinlich auch unheimlich arrogant und würden uns für was besseres halten als andere.

So ein Unsinn. Es ist und bleibt nur ein Name, sonst nichts.

Klar, wir haben inzwischen unsere eigene Teamkollektion, die nach und nach gewachsen ist, wir haben ein Logo und unsere Farben. Aber einfach nur, weil wir Spaß daran haben, als Team aufzutreten.

17097645_1493044997386096_2188951422004182554_o

Team Kaupp in seiner ursprünglichen Form sind schon immer Nina und ich gewesen. Warum ist ganz einfach zu erklären. Wir heißen eben einfach so.

17017170_1493042730719656_238371296932550294_o16992440_1493060987384497_2022006662017892401_o

Eine Zeitlang formierte sich dann das kleine Team Kaupp mit zwei Mädels um uns herum, deren Pferde bei mir in Beritt waren und denen ich regelmäßig Unterricht gegeben habe, die mit mir aufs Turnier gefahren sind und als Dreiergespann + mir ein nahezu unzertrennliches Team waren. Das war die Ursprungsform des Team Kaupp. Eine tolle Freundschaft unter Stallmädchen, die nahezu rund um die Uhr zusammen waren, und das Team sein in vollen Zügen  genossen.
Wie das so ist, gehen Menschen irgendwann eigene Wege. Das heißt nicht, dass man im Streit auseinandergeht und das ist auch kein Grund lange Zeit später immer wieder verschiedene Leute anonym zu fragen warum und wieso es so kam wie es kam.  Menschen und deren Interessen verändern sich einfach, das gehört zum Leben dazu und ist völlig normal. Dafür braucht es keinen Streit, das ist einfach so und muss akzeptiert werden.

Nachdem es das Team Kaupp in seiner Ursprungsform nicht mehr gab, wollte ich den Namen trotzdem nicht ändern. Ich bin ja trotzdem noch wer ich bin und alles was sich um mich herum formiert ist veränderbar. Deswegen einfach mal die ganz simple Erklärung.

Jeder Reitstall, jeder Reitverein hat ja einen Namen. Wir haben keinen eigenen Stall, sind kein eigener Verein. Deshalb können wir uns nicht Reitstall XY nennen, sondern eben anders.  Wir beide sind das Herz des Team Kaupp. Wer bei mir regelmäßig im Unterricht reitet, gehört automatisch zum Team Kaupp. Wer das nicht mehr tut, aus welchen Gründen auch immer, ist eben nicht mehr Team Kaupp, macht Sinn, oder?

20369161_1663288403695087_2130756158289496314_o20748151_1678043005552960_2386650789322107662_o18699552_1590814134275848_8823929085657480935_o20728947_1678040775553183_8468782913992141181_o

Wenn ich den Verein wechsle bin ich ja auch in einem anderen Verein. Der Wechsel kann verschiedene Gründe haben. Das muss nicht immer im Bösen auseinandergehen, manchmal passt es auch zwischen Reitlehrer und Schüler nicht, manchmal ändern sich die Ziele und man ist woanders besser aufgehoben, manche ziehen auch um oder verkaufen ihr Pferd. All das sind Gründe, warum der Begriff Team Kaupp kein festes Team bezeichnet, sondern eben einfach die, die momentan dabei sind.
Leute die von uns betreut werden und mit uns zusammenarbeiten.

17635505_1523439297679999_3198459513572716458_o18700717_1589668787723716_1931765128689212928_o

Natürlich gibt es Leute bei uns, die schon lange dabei sind, und von denen man auch öfter etwas hört und Leute, von denen man vielleicht noch nie was gehört hat, weil sie nur zuhause bei mir reiten und eben weniger in der Öffentlichkeit stehen als die, die selbst in den sozialen Medien unterwegs sind und euch deshalb bekannt sind.

21433204_1702058933151367_8834709783979247408_n21430125_1702058943151366_8792019630574667698_n20746016_1678042228886371_606298331753953104_o18766608_1592429020781026_5590285222683229676_o17545400_1663288407028420_6019810524098573258_o

10632809_588077984706149_5905264049900152123_n

Wie ihr ja wisst ist es mein Beruf Pferde und Reiter auszubilden. Von dem her ist Team Kaupp genau gesehen meine Arbeit. Da ich ja nach meinem Unfall vieles nicht mehr so kann wie zuvor bin ich oft auf die Hilfe von Nina angewiesen. Auch vorher schon, hat Nina regelmäßig im „Betrieb“ mitgearbeitet. Sie hat die Ponys auf den Turnieren vorgestellt, weil das einfach besser aussah, als wenn ich das gemacht hätte. Sie hat auch oft das Springen übernommen, weil sie inzwischen sehr viel mehr Routine hatte als ich selbst, die eher für die Dressurarbeit zuhause verantwortlich war. Das Springen wird nun wohl für immer ihre Aufgabe bleiben, das lasse ich wohl besser sein.

18699358_1589662031057725_1641641158766778359_o

21055887_1690121271011800_4514784348072903360_o21427126_1701096619914265_7503857863254131454_o16992440_1493060987384497_2022006662017892401_o13497666_1248392178518047_1313866407452223939_o

Auch auf den Turnieren funktionieren Nina und ich als Team. Egal ob wir beide alleine unterwegs sind, ob ich reite oder sie, oder ob wir Schüler dabei haben.  Jeder macht das, was er kann.
Oft schon übernimmt Nina die Vorbereitung der Springer auf dem Abreiteplatz und ist vor allem immer für das Abgehen des Parcours zuständig, während ich mich um die Pferde und das restliche Management kümmere.

18766608_1592429020781026_5590285222683229676_o20728947_1678040775553183_8468782913992141181_o20776695_1678041322219795_45505684432341773_o15676152_1428660047157925_8250801222381338952_o19787336_1638738349483426_6690230894160080963_o19264595_1613974898626438_7929899922557092299_o19221847_1613933221963939_8335579443029912069_o19144068_1613943798629548_8388647652220817514_o19221566_1613939451963316_1758673969649945420_o18738407_1590816644275597_120919386515826272_o17632377_1527956730561589_6226541482952746086_o17635345_1527985633892032_1223908014537368214_o15731935_1427233620633901_2429993529144001953_o15724732_1428040690553194_4164721303486682630_o15732145_1428905067133423_6811506109874008915_o15724580_1430128910344372_3816768078387717320_o15776967_1430129880344275_7412563805410020143_o15724751_1428907573799839_7336443655702573389_o15723497_1428518620505401_6561289195528023210_o15724558_1428036410553622_3963311798988375284_o15775095_1427539920603271_7565514158723292783_o15676098_1427538977270032_6911953404540680607_o15626229_1425295924161004_8944165773843825134_o

Alle, die sich jetzt um uns herum formieren sind also Team Kaupp. Es gibt keine Kriterien um hier aufgenommen zu werden, wie es oft gefragt wird. Wir sind ja keine elitäre Gruppe. Nein im Gegenteil.

Egal wie talentiert der Reiter ist, egal, was er für ein Pferd hat. Jeder hat das Recht auf Unterricht, jeder muss die Chance bekommen sein Hobby auszuüben und es so gut wie möglich zu lernen. Dabei unterstütze ich sie.  Ich lehne niemanden ab, weil er oder sein Pferd nicht talentiert genug sind. Es ist mein Job aus jeder bestehenden Paarung das Beste zu machen.

 

Wie gesagt, es ist mein Beruf Pferde und Reiter auszubilden. Und zwar von klein auf. Mein kleinsten Schützlinge sind der fast 7-jährige Kolja, die 7 jährigen Lena und Maya die in Führzügelklassen bzw. Reiterwettbewerben unterwegs sind. Ich begleite die Kinder dann weiter, so dass meine Schützlinge eigentlich überall bis zur Klasse M zu finden sind.

18815241_1592431224114139_4984506360134698893_o20988988_1684790528211541_672646178566627806_o18814249_1591982780825650_1645893437068905511_n18738694_1589665291057399_4743766725929527837_o20746320_1678048975552363_487505251699709289_o21369017_1699162660107661_284804013237197420_o18700593_1590803957610199_4186028983881263192_o

Egal, ob Dressur, Springen oder Vielseitigkeit oder auch einfach das Freizeitpferd für zuhause. Meine älteste Kundin mit ihrem Pferd ist über 70.  Ein ganz bunter Haufen also. Meistens gebe ich die Kunden dann aber an Spezialisten ab, wenn sie sich aus dem M-Niveau herausbewegen und in Richtung S gehen wollen. Da reicht dann ein Allrounder wie ich einfach nicht mehr aus und man  muss sich tatsächlich spezialisieren. Das ist gut und richtig so und da gibt es ja auch genügend Leute die meine Basisarbeit dann fortführen können.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen Licht ins Dunkel bringen und einige Fragen rund ums Team Kaupp beantworten, so dass die anonymen Fragen unnötig werden.
Und wenn ich doch noch etwas vergessen habe, was euch dringend unter den Nägeln brennt, scheut euch nicht, es in die Kommentare zu schreiben. Mir ist es lieber, wenn ihr mich direkt fragt, dann kann ich selbst antworten, als wenn man versucht über irgendwelche Ecken an Informationen zu kommen, die dann meistens doch nicht richtig sind.

Also los, traut euch, schreibt eure Fragen in die Kommentare, alles, was nicht zu sehr ins private geht, werde ich beantworten.

21366666_1699181523439108_1227563513977924478_o

3 Gedanken zu “Team Kaupp— wer oder was ist das eigentlich?

  1. teamkaupp schreibt:

    Hallo Saskia und herzlich willkommen bei uns. Nein, wir haben keinen eigenen Stall. Wir sind Einsteller in einem großen Verein. Früher war ich als mobile Bereiterin im ganzen Umkreis unterwegs, aber jetzt bin ich nur noch im Verein. Nach einem ziemlich dämlichen Reitunfall bin ich deutlich gehandicapt, so dass ich keinen so großen Aktionsradius mehr habe. Ich habe aber ein paar auswärtige Pferde/Reiter, die mich ab zu im Verein besuchen. 🙂

  2. Saskia schreibt:

    Eine Frage habe ich noch 🙂 Ich bin ganz neu hier und weiß es deswegen noch nicht.
    Für mich kam es eigentlich so rüber als hättet ihr einen eigenen Stall? Aber im Text steht nun, dass es nicht so ist. Steht ihr dann irgendwo als Einsteller? Und gibst du nur dort Unterricht oder fährst du zu deinen Schülern hin?
    Ich hoffe ich bekomme eine Antwort & Liebe Grüße

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.