Turniervorbereitungen im Reitverein

Only one day left

dann geht es schon los, das 52. Reitturnier im Reitverein Leonberg

Noch sieht es hier aus, wie die Ruhe vor dem Sturm. Einerseits sind die meisten Plätze schon gerichtet, andererseits sind sie eben noch nicht mit dem Leben erfüllt, dass die nächsten drei Tage auf Ihnen toben wird.

21316295_1701100253247235_2020851272752451320_o21319045_1701098303247430_7732122226559120818_o21368841_1701099489913978_1442765079140919427_o21316334_1700171226673471_290479817677783939_o21458086_1701098749914052_2699590726498521095_o

Das neue Viereck auf dem Platz steht, die Bandenwerbung hängt und einzelne Reiter nutzen immer wieder die Aufbaupausen um ihre Pferde schon mal an die ungewohnte Umgebung zu gewöhnen. Teilweise gibt es ganz schön große Augen bei den Pferden, wenn sie ihre gewohnte Umgebung plötzlich so anders sehen.

Auch mit dem Geschäftigkeit rundum müssen die Reitvereinbewohner in dieser Woche klarkommen. An jeder Ecke ist was los. Überall werden noch die letzten Vorbereitungen getroffen, der Mist wird nochmal geholt, die Getränkewägen gebracht, die Tribüne am Dressurplatz muss aufgebaut werden. Letzte Dekoarbeiten werden erledigt und immer noch zwischendrin der laufende Alltag.  Das sind spannende Zeiten. Es ist gar nicht so einfach den Alltag, mit Schulbetrieb, Privatpferden, Vorbereitungen, Wetterkapriolen usw. unter einen Hut zu bringen und an der ein oder anderen Stelle wird es dann auch mal hektisch.  Aber das gehört wohl dazu, zu den Vorbereitungen so einer Veranstaltung.

Zwischen all den arbeitenden Menschen bin dann noch ich unterwegs. Für mich ist es völlig ungewohnt mich aus den Arbeiten rauszuhalten. Für dieses Jahr gilt für mich noch der „Krankmodus“ ich würde zwar gerne  mitspielen,  muss mir aber ja selbst eingestehen, dass ich das noch nicht kann. Ich kann weder irgendwo auf Traktoren rumhüpfen, noch schwere Sachen hin-und hertragen. Alles was ich anfasse dauert ewig und ist irgendwie nicht zielführend. Also lasse ich es lieber gleich und bin dafür, die Leute hier kennen das schon, immer und überall mit dem Foto unterwegs. Vor mir ist keiner sicher.

21427215_1701099553247305_7905118584763160371_o

Auf dem Springplatz wird fleißig die Bannerwerbung der Sponsoren angebracht

 

21415068_1701097926580801_3099838058974008781_o

Auch der Richterwagen für die Sprngplatzrichter muss fertig gemacht werden

21414647_1701099969913930_409820577896988361_o

Die Turniersprünge stehen bereit und warten darauf, dass die Parcoursbauer heute abend einen Parcours daraus aufbauen. 

21414586_1701099823247278_5698567256645789433_o

Auch die Technik für die Übertragungsleinwand ist schon da. 

21427265_1701100289913898_2478699789351132987_o

noch mehr Hindernisse

21544086_1701099679913959_69103214163728886_o

noch ist es ruhig auf dem Springplatz, der Boden ist top und die Wettervorhersage gut, so dass wir bestimmt drei Tage lang top Bedingungen bieten können

21319207_1701100383247222_4977648626733894872_oj21319150_1701098336580760_4775347927157731822_o

 

Heute geht es weiter, es geht in den Endspurt der Vorbereitungen, bevor  am Freitag um 7.00 Uhr schon die erste Prüfung auf dem Dressurplatz losgeht. Wir freuen uns auf den Beginn des Turniers, wir hoffen auf Top Wetter und freuen uns viele Besucher auf unserer Naturtribüne zum Springen und auch am Dressurplatz  begrüßen zu können.

Für das leibliche Wohl sorgen wieder die Foodtrucks, bei denen jeder etwas für seinen Geschmack finden wird.

Bis dahin gibt es für uns noch viel zu tun.

Schaut doch mal vorbei am Wochenende im Reitverein und genießt den Sport und das drumrum bei uns.

21457469_1701099539913973_4943480360752128123_o21316326_1701098006580793_2518026468943221504_o

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Turniervorbereitungen im Reitverein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.