Turnier in Kreuth- Der Countdown läuft- noch 2 Tage

Heute war es an der Zeit unsere Proviantpaket zu kaufen, da ja ab jetzt keine Läden mehr offen haben.  Das ist überlebensnotwendig. Auch, wenn man es Nina nicht ansieht, es ist kein Spaß mit ihr ohne Essen 3-4 Stunden Auto zu fahren. Da kann die Laune dann ganz schön schlecht werden und das will keiner erleben 😉  Also schickten wir heute morgen den Papa los, ein großes Proviantpaket zu kaufen, dass uns für die Fahrt und den Montag dort reicht, bis wir Dienstags wieder selbst einkaufen gehen können. Ich glaube, er dachte, wir wollen vier Wochen bleiben, dabei sollte er es doch langsam gewöhnt sein….

Natürlich beinhaltet das Proviantpaket auch Äpfel und Möhren für die Pferde, da vor allem unser schleckiger Herr Paul sonst sein Futter auf dem Turnier nicht mehr anrührt. Er ist halt schon eine kleine Diva.

Für die Pferde gab es heute endlich wieder Galopp auf dem Springplatz. Schon, als ich heute morgen aufs Handy geschaut habe und gesehen habe, dass wir heute Nacht +5 Grad hatten, war der Plan für heute klar. Die beiden Jungs dürfen nochmal ordentlich galoppieren und überschüssige Kraft abbauen. Ginny hat das ja gestern schon gemacht, die durfte heute freilaufen.

Ginny ist grade ganz schön wach, hat ordentlich gebockt in der Halle. Bei ihr freue ich mich da immer drüber, da sie in ihren schlechten Zeiten nichtmal ans Galoppieren dachte, geschweigen denn ans Bocken. Eine Zeitlang konnte ich sie ja nur noch mit Knisti zusammen laufen lassen, da ich sonst mehr gerannt wäre als sie und sie trotzdem nicht in Schwung bekommen hätte. Inzwischen ist sie aber wach und lebensfreudig und bockt und faucht, dass es eine wahre Freude ist.

15591495_1424324367591493_7872439948356979071_o

Paul hatte auch Spaß. Er braucht manchmal einfach nur Galopp. Sonst nichts. Keine Dressurarbeit. Kein  Benehmen müssen. Keine Übergänge. Einfach nur Galopp und das möglichst schnell. Da glänzen die Augen, die Ohren sind gespitzt und los gehts. Nina muss sich dann nur noch gut festhalten, weil Paul mit jeder Runde noch ein bisschen mehr in die Kurve liegt und auch einem kurzen Sidestep nicht abgeneigt ist. Aber das kennt sie schon….

15625804_1424323084258288_5533321689757418463_o

Auch für Calle gab es eine Galopptour auf dem Springplatz. Im Gegensatz zu Paul bräuchte er das nicht. Er findet es echt anstrengend. So schneller Galopp muss eigentlich nicht sein. Findet er. Und dann womöglich noch am langen Zügel. Ganz gruselig. Da muss er sich ja selbst ausbalancieren und kann sich nicht auf den Zügel legen. Nee, das findet er doof, trotzdem machen wir es manchmal und hoffen, dass er doch noch irgendwann den Spaß am Galoppieren entdeckt und auch lernt, seinen Körper selbst zu sortieren.

15723434_1424324014258195_6659923978555720886_o

Für die Pferde gab es noch ein Weihnachtsmash und eine Extraportion Heu, weil sie es ja eigentlich gar nicht gewöhnt sind, dass wir schon so früh nach Hause gehen. Aber heute müssen auch wir noch unser Essen vorbereiten, ein paar Geschenke verpacken, bevor sich die Familie dann heute abend zum Essen trifft.

15672871_1424362944254302_2902546953177862683_n

Wir wünschen Euch allen einen schönen Weihnachtsabend. Lasst es euch gutgehen, wir hören morgen wieder voneinander.

 

All meinen Kunden, die ich heute nicht mehr gesehen habe: Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest, kommt gut über die Feiertage und passt mir gut auf die Vierbeiner auf, wenn ich nächste Woche nicht da bin. Im Gegenzug vielen Dank an euch alle, für die vielen Geschenke, damit habe ich gar nicht gerechet, so reich beschenkt zu werden. Und natürlich ganz besonderen Dank, dass ihr mir in diesem schwierigen Jahr die Treue gehalten habt, auch, wenn wir manchmal den Plan ändern mussten, weil ich nicht so konnte wie ich gerne wollten. Ich versuche jetzt endlich wieder komplett auf die Füße zu kommen und freue mich darauf mit euch ins Neue Jahr 2017 zu gehen. Ihr könnt sicher sein, ich weiß eure Treue und Einsatzbereitschaft zu schätzen und nachdem wir diese Zeit gemeistert haben, kann uns wahrscheinlich nichts mehr erschüttern.
Vielen Dank euch allen!!!

15622006_1424367690920494_8085583485975838922_n