Outfit for every day Herbst-01

Es wird Herbst und so langsam kommen die ersten dünnen Jacken zum Einsatz.

So langsam werden die Nächte kälter aber die Tage sind immer noch hochsommerlich. Das ist die Zeit, in der mein Auto voll ist mit Zubehör.

Eigentlich muss man ja alles dabei haben, wenn man so den ganzen Tag im Stall ist. Von kurz bis lang, von warm bis regendicht über hitzetauglich, einfach alles.

Unser heutiges Outfit setzt sich aus folgenden Teilen zusammen, die ich euch auch gerne ein bisschen näher beschreiben möchte:

14188317_1306838452673419_4003192616378008531_o

Ich fange einfach mal ganz unten an. Da wir vorhatten mit Pauli ein bisschen Galopptraining zu machen trägt er Springglocken. Wir haben ganz gerne die mit dem Fellrand, da vor allem Paul mit den weissen Beinen etwas empfindlich in der Fesselbeuge ist und gerne mal aufscheuert. Alternativ würden auch die ohne genähten Rand gehen, die einfach nur Neopren haben und keine Einfassung rundrum.

Normalerweise trägt Pauli zwar zum Galopptraining Gamaschen, aber heute war es Nina wohl nach bandagieren, deshalb die einfachen grauen Bandagen, die zu unserer Springschabracke und den silbernen Freejumpbügeln passen.

Die Schabracke ist selbst zusammengestellt von Anna Scarpati, ganz einfach gehalten in der Farbe bluette mit einer grauen und weissen Kordel. Dieses Schabracke ist bei uns im Dauereinsatz. Sie passt einfach zu jedem Pferd und wir sind total verliebt in die Farbe. Pauli hat auch das passende Ohrekäppi dazu.

Die Springtrense und der Sattel sind wie immer in braun gehalten und sind von Schockemöhle und Prestige.

Nina`s Outfit besteht aus ihren braunen Parlantistiefeln, die aber so langsam ihren Dienst getan haben. Wir warten schon sehnlichst auf die neuen Stiefel, damit die Parlantis etwas Unerstützung bekommen. Da Nina aber keine “ Beine von der Stange“ müssen die extra angefertigt werden und das dauert.

14249870_1306841022673162_6075233195734099288_o

Aus der neuen Herbst-/ Winterkollektion 2016 ist die Reithose. Ich habe für euch diese Reithose in weiss gefunden, das ist dieselbe, die gibt es in verschiedenen Farben.  Das Modell nennt sich Animo Nipar. Unsere ist dunkelblau mit den Glitzerdetails an den vorderen Taschen und unter dem Bund hinten. Bei der blauen ist der Glitzer hellblau, bei der weissen durchsichtig. Die Hose hat das neue Animo-Gripping System, das seit dieser Kollektion überarbeitet ist. Der Grip besteht nun nicht mehr aus den Streifen, sondern hat eine komplette Fläche auf der dann noch extra Grippunkte angebracht sind. Damit soll das Ablösen vom Stoff verhindert werden. Wir haben es schon probiert und es funktioniert. Der Grip fühlt sich zwar sehr dünn und unaufwendig an, hält aber genauso gut wie der alte Grip, der deutlich dicker, aber dadurch eben auch anfälliger war.

Nina trägt zu der Hose ein trägerloses Top, da das aber teilweise noch zu kalt ist muss die superleichte Jacke drüber. Sie ist im Blousonstil geschnitten und superleicht aber eben winddicht. Da sie aus der alten Kollektion ist, habe ich auch hier ein ähnliches Modell rausgesucht, das man bei Fundis Reitsport kaufen kann. Die Jacke ist petrolfarben und hat die typischen liebevollen Animodetails wie das Blümchenfutter.  Sie hat Gummibündchen an Armen und Taillenabschluss und rutscht dadurch beim Reiten nicht. Kleine Taschen mit Druckknopf tragen nicht auf, man kann aber gerade zum Ausreiten Handy und Kleinigkeiten sicher verstauen. Für den Notfall ist im Kragen eine Kapuze eingearbeitet.

Der braune Samshieldhelm, den man nach Lust und Laune selbst zusammenstellen kann und die Handschuhe komplettieren das Outfit. Der Helm ist ganz einfach gehalten in braun mit den silbernen Headlinern, ohne Swarowski und sonstige Schnörkel. Die Samshieldhelme kann man aber selbst konfigurieren, gerade so, wie es einem gefällt.

14231821_1306839282673336_1555924489917925931_o